Der Erard-Flügel
Ein besonders schönes Instrument gehört seit 2011 zum Instrumentenschatz der Michaeliskirche: ein weitgehend original erhaltener Flügel der berühmten Klavierbauer-Dynastie Érard aus Paris. Er wurde im Jahr 1878 anlässlich der Pariser Weltausstellung als Sondermodell in kleiner Stückzahl gebaut und zeichnet sich durch einen feinen, modulationsfähigen Klang aus. Der mit 2,80 m Länge große Konzertflügel  mit einem für die damaligen Verhältnisse ungewöhnlich großen Tastenumfang (GG - c'''') passt hervorragend in die Akustik der Michaeliskirche.
Start Programm Contra.Punkte Eutiner Abendmusiken Oratorium Musikalische Schwerpunkte Gruppen Kirchenmusiker Unsere Kirche Freunde der Kirchenmusik Kontakt Impressum
Metzler-Orgel  Erard-Flügel  Cembalo  Becker-Truhenorgel